Minze

4 Produkte

Mentha requienii - Korsische Minze
Sale
Mentha requienii - Korsische Minze Korsische Minze lila
Nicht auf Lager 4.99
In den Warenkorb
Mentha piperita 'Chocolate' - Minze
Sale
Mentha piperita 'Chocolate' - Minze Schokoladen-Minze 'Chocolate'
4.44 5.99
In den Warenkorb
Mentha piperita - Pfefferminze
Sale
Mentha piperita - Pfefferminze Pfefferminze
4.44 5.99
In den Warenkorb
Mentha spicata 'Maroccan' - Marokkanische Minze
Sale
Mentha spicata 'Maroccan' - Marokkanische Minze Marokkanische Minze
4.44 5.99
In den Warenkorb

Der lateinische Name der Minze ist Mentha, sie gehört zur Familie der Lamiaceae, zu der viele Zierpflanzen, aber auch essbare Kräuterpflanzen gehören (denken Sie an Thymian, Echter Salbei, Bohnenkraut, Zitronenmelisse, Oregano und Lavendel).
Es gibt mehr als 20 Arten von Minze (wie Schokoladen-Minze, Pfefferminze, Acker-Minze usw.) und vor allem viele Sorten.

Liebe für den Geschmack

Minze ist immer lecker, in Tee, in Desserts, in Sirup, aber auch in herzhaften Gerichten (denken Sie zum Beispiel an Erbsen mit Minze oder eine Marinade für Lamm). Die meisten Menschen haben eine Hassliebe zu Minze: Liebe für den Geschmack, die schönen frischen grünen Blätter und die Blumen, die im Sommer viele Bienen und Hummeln anziehen. Hass wegen des ungezügelten Wachstums. Und Sie sollten diese Verbreitung nicht unterschätzen, sie kann leicht einen Meter oder mehr pro Jahr expandieren. Ich habe einmal die Wirkung von Minze in einer Ecke im Freiland mit einer Gartennachbarin gesehen: Sie rückte innerhalb weniger Jahre vor, bis sie auf der anderen Seite des Weges unter Fliesenpfaden kroch. Sie kroch buchstäblich durch einen Spalt im Fundament in das Gewächshaus, wo sie noch schneller wuchs. Bis sie schließlich in vielleicht 3 oder 4 Jahren mindestens 8 Quadratmeter einnahm.

Winterhart

Minze ist eine winterharte Staude. Sie wurzelt nicht sehr tief, sondern macht hauptsächlich Rhizome in Bodennähe, und sie tut dies mit Begeisterung, dass man Minze als Wucherpflanze bezeichnen kann. Minze braucht ausreichend Feuchtigkeit, sie kann sowohl in der Sonne als auch im hellen Schatten wachsen (von Minze, die in der Sonne ist, ist der Geschmack und Geruch etwas stärker).

Minze ist eine kräftige und starke Pflanze

Sobald Sie Minze im Garten haben, werden Sie nie wieder ohne sie sein: Sie können sie sehr leicht vermehren (indem Sie ein Stück mit Blatt und Wurzel mit einem Messer abschneiden oder die Pflanze teilen). Minze ist eine kräftige und starke Pflanze, die, solange der Boden nicht knochentrocken ist, fast überall überleben kann.

Pfefferminze (Mentha x piperita) ist eine Kreuzung

Wie bereits erwähnt, gibt es einige Arten von Minze. Die Minze, die wir in der Küche verwenden, ist hauptsächlich Pfefferminze. Für alle, die es ganz konkret wissen wollen: Pfefferminze (Mentha x piperita) ist eine Kreuzung aus Wasserminze (Mentha aquatica) und grüne Minze (Mentha spicata).