Enzian

2 Produkte

Gentiana sino-ornata 'Eugens Allerbester' - Herbst-Enzian
Sale
Gentiana sino-ornata 'Eugens Allerbester' - Herbst-Enzian Herbst-Enzian 'Eugens Allerbester'
Gentiana sino-ornata 'Weisser Traum' - Herbst-Enzian
Sale
Gentiana sino-ornata 'Weisser Traum' - Herbst-Enzian Herbst-Enzian 'Weisser Traum'
Nicht auf Lager 5.99

Enzian-Bodendecker: Einfache Schönheit, dauerhaft im Garten

Die kräftig blauen Enziane sind für viele Pflanzenliebhaber eine Lieblingsblume. Die bekanntesten sind Gentiana acaulis (Frühlings-Enzian) und Gentiana clusii (Stängellose Enzian) mit ihren schönen, intensiven Farben. Der Herbst-Enzian, auch als Gentiana sino-ornata bekannt, ist eine bemerkenswerte Pflanze, die den Garten in der späten Jahreszeit mit ihrer strahlenden Blütenpracht verzaubert. Während viele Pflanzen sich auf den Winter vorbereiten, setzt der Herbst-Enzian einen leuchtenden Schlussakkord im Garten. Im Inneren der Blüte befinden sich kleine Punkte und Streifen. Die kräftigen, breiten, ovalen Blätter sind grundständig. Der Enzian ist eine Zwergstaude, wird 5 bis 10 cm hoch und kommt ursprünglich aus den Alpen. An ihrem natürlichen Standort haben sie erschwerte Bedingungen, denn die Vegetationszeit ist sehr kurz. Die Pflanze wächst in Höhen von 1.500 bis 3.000 m. Die Gattung Gentiana lutea ist groß. Der gelbe Enzian wird über einen Meter hoch, er wächst in tieferen Lagen und ähnelt dem blauen Enzian in keiner Weise. Aus seinen Wurzeln (nicht aus den blauen Verwandten) wird Schnaps gebrannt. 

 

Enzian Pflanzen und Pflege: Ein Leitfaden für strahlende Blütenpracht

Der Enzian, mit seinen leuchtend blauen oder violetten Blüten, ist eine wunderbare Ergänzung für jeden Garten. Hier finden Sie einen Leitfaden zur richtigen Pflanzung und Pflege dieser faszinierenden Gartenpflanze. Enzianen bevorzugen sonnige bis halbschattige Standorte. Achten Sie darauf, dass der Boden gut durchlässig ist, um Staunässe zu vermeiden. Der Boden sollte humusreich und gut durchlässig sein. Enzianen mögen keine nassen Füße, daher ist eine gute Drainage entscheidend. Die beste Zeit für die Pflanzung von Enzianen ist der Frühling oder Herbst. Vermeiden Sie heiße Sommermonate. Graben Sie ein Pflanzloch, das etwa doppelt so breit ist wie der Wurzelballen. Setzen Sie die Pflanze ein, füllen Sie das Loch mit Erde und drücken Sie leicht an. Enzianen benötigen während trockener Perioden regelmäßige Bewässerung. Achten Sie darauf, den Boden gleichmäßig feucht zu halten. Düngen Sie im Frühling mit einem ausgewogenen Dünger, um das Wachstum zu fördern. Beachten Sie die Anweisungen auf der Düngerpackung. Einige Enzianarten sind winterhart, aber in besonders kalten Regionen kann eine Mulchschicht im Winter zusätzlichen Schutz bieten. Nach der Blütezeit können Sie die verblühten Stängel abschneiden, um das Erscheinungsbild zu verbessern und die Bildung neuer Blüten zu fördern.