Witwenblume

2 Produkte

Knautia macedonica 'Melton Pastels' - Witwenblume
Sale
Knautia macedonica 'Melton Pastels' - Witwenblume Mazedonische Witwenblume Melton Pastels
Nicht auf Lager 5.99
Knautia macedonica - Witwenblume
Sale
Knautia macedonica - Witwenblume Mazedonische Witwenblume

Witwenblume in Ihre Garten

Witwenblume, Knautia macedonica, kann leicht an anderen Orten gefunden werden - einmal im Garten ausgesät - weil sich diese Pflanze leicht vermehrt.

Wie sieht Witwenblume aus?

Es ist eine ideale Pflanze, um sich zwischen Rosen einzubürgern. Witwenblume ist mit dem Caprifoliaceae verwandt. Sie wächst auf sandigen Böden. Die weiche, runde Blütengruppe der Witwenblume ist dunkelrot. Die ganze Pflanze ist behaart; Die dunkelroten Blüten sind langstielig und stehen separat.

Ist Witwenblume essbar?

Witwenblume ist in freier Wildbahn auf Feldern, auf Wiesen, entlang von Straßen und entlang von Deichen recht häufig. Die Pflanze hat saftige Blätter, die sich gemischt durch den Salat wickeln können. Sie können Witwenblume auch als Blattgemüse kochen und zubereiten. Der Gattungsname stammt von dem deutschen Botaniker Christian Knaut (1654-1716). Knautia enthält eine Reihe von medizinischen Substanzen und in der Homöopathie wird ein Extrakt der Pflanze für Hauterkrankungen verschrieben. Die Pflanze wurde äußerlich in der Volksmedizin für Prellungen und Verletzungen verwendet. Die Blüten des Witwenblume enthalten viel Nektar, der Schmetterlinge sowie Bienen und Hummeln anzieht.

Muss ich die Witwenblume schneiden?

Ein Schnitt ist nicht notwendig. Entfernen Sie nur die verblassten Blumen. Dies fördert die Blüte.