Schattenglöckchen

3 Produkte

Pieris japonica 'Little Heath' - Schattenglöckchen
Sale
Pieris japonica 'Little Heath' - Schattenglöckchen Schattenglöckchen 'Little Heath' weiß
12.77 13.99
In den Warenkorb
Pieris japonica 'Passion' - Schattenglöckchen
Sale
Pieris japonica 'Passion' - Schattenglöckchen Schattenglöckchen 'Passion' rot
12.77 13.99
In den Warenkorb
Pieris japonica 'Cupido' - Schattenglöckchen
Sale
Pieris japonica 'Cupido' - Schattenglöckchen Schattenglöckchen 'Cupido' weiß
12.77 13.99
In den Warenkorb

Entdecken Sie die Vielfalt der Schattenglöckchen: Sorten, Farben und Merkmale

Willkommen in der faszinierenden Welt der Schattenglöckchen auf gruenesparadies.de! Diese bezaubernden, immergrünen Pflanzen sind eine Bereicherung für jeden Garten und verleihen Ihrem Außenbereich das ganze Jahr über einen Hauch von Farbe. Wir bieten eine breite Auswahl an Schattenglöckchen-Sorten, darunter die beliebte 'Pieris japonica', die charmante 'Little Heath' und die leuchtende 'Passion'. Jede Sorte hat ihre eigenen einzigartigen Merkmale und trägt dazu bei, Ihren Garten in eine blühende Oase zu verwandeln. Schattenglöckchen sind nicht nur schön anzusehen, sondern auch pflegeleicht und robust. Sie gedeihen in halbschattigen bis schattigen Bereichen und benötigen nur wenig Aufmerksamkeit, um ihr volles Potenzial zu entfalten.

Schattenglöckchn pflanzen und pflegen

Schattenglöckchen bevorzugen halbschattige bis schattige Standorte, obwohl einige Sorten auch in leicht sonnigen Gebieten gedeihen können. Wählen Sie einen Ort mit gut durchlässigem Boden, der leicht sauer bis neutral ist. Idealerweise sollten Schattenglöckchen im Frühjahr oder Herbst gepflanzt werden, wenn die Bodentemperaturen moderat sind. Lockern Sie den Boden auf und entfernen Sie Unkraut sowie große Steine. Verbessern Sie den Boden bei Bedarf mit Kompost oder torfhaltiger Erde, um die Drainage zu verbessern und die Säure zu erhöhen. Halten Sie den Boden gleichmäßig feucht, besonders während trockenen Perioden, vermeiden Sie jedoch stehendes Wasser, das zur Wurzelfäule führen kann. Entfernen Sie abgestorbene oder beschädigte Zweige nach Bedarf, um die Gesundheit der Pflanze zu fördern. Formen Sie die Pflanze bei Bedarf, um ihr ein ästhetisches Aussehen zu verleihen. Der Zierstrauch ist winterhart und benötigt nur in kalten Klimazonen eine Schicht Mulch oder Laub als Frostschutz. Vermeiden Sie jedoch eine zu dicke Mulchschicht, da dies die Luftzirkulation um die Pflanze herum beeinträchtigen kann.