Rhododendron schneiden

3 Produkte

Rhododendron 'Percy Wiseman' - Rhododendron
Sale
Rhododendron 'Percy Wiseman' - Rhododendron Rhododendron 'Percy Wiseman'
16.99 19.99
Rhododendron 'Cunningham's White' - Rhododendron
Sale
Rhododendron 'Cunningham's White' - Rhododendron Rhododendron 'Cunningham's White'
14.95 19.99
Rhododendron 'Nova Zembla' - Rhododendron
Sale
Rhododendron 'Nova Zembla' - Rhododendron Rhododendron 'Nova Zembla'
14.95 19.99

Wie und wann man den Rhododendron schneidet

Keine Angst vor der Gartenschere. Das Schnitt von Rhododendron ist nicht schwierig und Sie müssen sich keine Sorgen machen, es zu weit zu schneiden. Das Wichtigste ist, und das muss man sehr gut berücksichtigen, zu welcher Jahreszeit man einen Rhododendron schneiden muss. Wenn Sie den Rhododendron zur richtigen Jahreszeit kürzen, können Sie den Rhododendron auf eine Stumpfhöhe von 20 cm schneiden, solange sich auf den restlichen Ästen sogenannte schlafende Augen befinden.

Wie schneide ich meinen Rhododendron?

Vor allem mit scharfen und nicht rostigen Werkzeugen. Knochen oder rostige Werkzeuge verursachen Schimmel und Fäulnis, wodurch ein Ast oder schlimmer noch ein Teil Ihres Rhododendron abstirbt. Der Schnitt des Rhododendron erfolgt am besten unmittelbar nach der Blüte, bevor die grünen Triebe neben der alten Blüte nach oben schießen, damit die Pflanze keine Wachstumsenergie verschwendet. Sie können eine bessere und vollere Blüte erreichen, indem Sie Ihren Rhododendron regelmäßig ein wenig zurückschneiden. Sie müssen den Rhododendron nicht jedes Jahr schneiden, aber Sie müssen die alten Blüten jedes Jahr entfernen. Wenn die Blüten mit der Blüte fertig sind, brechen Sie die alte Blume vorsichtig mit den Fingern aus, ohne die darunter liegende Knospe zu beschädigen.

Großer Schnitt

Wenn Sie einen Rhododendron schneiden, der seit Jahren oder nie keine Gartenschere mehr gesehen hat, muss höchstwahrscheinlich die Säge verwendet werden. Für lebende Bäume, die Sie mit einer Säge schneiden müssen, verwenden Sie immer eine Säge für "lebendes Holz". Diese Säge verletzt den Baum oder Strauch minimal und bleibt nicht stecken.

Wann sollten Sie Ihren Rhododendron drastisch schneiden?

Wenn die unteren Äste kahl sind und die Pflanze die Form eines Regenschirms angenommen hat, sind die Blätter vergilbt oder sie ist zu groß für Ihren Garten geworden. Sie können sogar alte Rhododendren schneiden, es spielt keine Rolle, obwohl der Busch 30 Jahre alt ist. Achten Sie immer darauf, dass Sie knapp über sogenannten schlafenden Augen und diagonal nach unten schneiden. Das gesamte Holz über der Knospe stirbt sowieso ab und weil Sie den Ast diagonal nach unten und kurz über dem Knopf abgesägt haben, verhindern Sie, dass holzverrottendes Regenwasser auf dem Sägeschnitt verbleibt.

Wenn der Schnitt Ihres Rhododendron eine sehr große Aufgabe ist und Sie befürchten, dass der Busch nicht überleben wird, teilen Sie den Schnitt über zwei Jahre auf. Zum Beispiel schneiden Sie die linke Seite in einem Jahr und die rechte Seite im nächsten Jahr. Das halbe Zurückschneiden und das zweite Jahr der Rest erfordert viel Energie aus dem Busch und wird nicht empfohlen.

Gründe, einen Rhododendron zurückzuschneiden

Solange die Größe Ihres Gartens es zulässt und er nicht von unten kahl wird, ist der Schnitt Ihres Rhododendron kein Muss. Sie können mit der jährlichen Entfernung der Blüten genügen. Erst wenn die Blätter gelb werden, die Pflanze für Ihren Geschmack zu offen oder zu groß wird, ist es Zeit, den Schnittstab zu greifen und Ihren Rhododendron wieder auf eine kleinere Größe zu schneiden.