Sommerflieder

Ansicht als Raster Liste

4 Artikel

In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

4 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Ein Fest für Schmetterlinge: Sommerflieder

Der Sommerflieder bringt Leben in den Garten. Wenn Sie einen Sommerflieder bestellen, dann wird der im Sommer für viel Besuch in Ihrem Garten sorgen. Die üppig blühenden Ziersträucher sind für Insekten eine üppige Nahrungsquelle. Nicht nur daran können sich Gartenbesitzer erfreuen, denn diese Braunwurzgewächse haben eine wunderschöne Optik. So überzeugen sie nicht nur mit ihren Blüten, sondern auch mit ihren Blättern. Diese Pflanzen sind wintergrün und damit auch immergrün.

Ein Star unter den Fliedersträuchern

Flieder ist ohnehin schon extrem beliebt, jedoch ist der Sommerflieder eine Klasse für sich. Denn zu dieser Pflanzengattung gehört auch der Schmetterlingsflieder. Dieser wirkt wie ein Magnet für Schmetterlinge, die die ohnehin schon schönen Blütenstände geradezu magisch wirken lassen. Diese Sträucher werden sehr hoch. Ihre Wuchshöhe beträgt schließlich zwischen 1,50 und 4 Metern. Der Sommerflieder oder Buddleja überzeugt auch mit seiner Farbenpracht. Von Lila bis Gelb reicht die Bandbreite. Und die meisten Arten lassen sich sogar im Kübel kultivieren und verschönern dann Terrasse oder Balkon. Damit wird das Sommerflieder kaufen zur besten Möglichkeit, um Farbe und Leben in den Garten zu bringen.

Den Sommerflieder pflanzen

Sommerflieder fühlen sich sowohl als Solitär oder in Gruppen wohl. Sie lieben die volle Sonne und sind anspruchslos an ihren Boden. Wenn Sie einen Sommerflieder kaufen können Sie ihn sogar auf trockene oder kiesige Böden auspflanzen. Er wächst auch in Gesellschaft anderer Pflanzen ungestört. Der Boden sollte nur durchlässig und nicht zu humusreich sein. Vor dem Sommerflieder bestellen sollten Sie nur bedenken, dass diese Pflanzen für eine perfekte Blüte einen Rückschnitt benötigen. Sie sollten im Frühjahr daher stark zurückgeschnitten werden. Denn dieser Zierstrauch blüht ausschließlich am neuen Holz. Im Winter müssen die Sonnenliebhaber vor dem Frost geschützt werden. Viele Arten sollten daher im Winter entweder im Keller überwintern oder mit Wintervlies bedeckt werden. So geschützt warten die Pflanzen dann nur darauf, im Sommer wieder zu ihrer vollsten und schönsten Form aufzulaufen.