Gräser winterhart

3 Produkte

Miscanthus sinensis 'Kleine Silberspinne' - Chinaschilf
Sale
Miscanthus sinensis 'Kleine Silberspinne' - Chinaschilf Chinaschilf 'Kleine Silberspinne' 30-40cm
Panicum virgatum Northwind - Rutenhirse
Sale
Panicum virgatum Northwind - Rutenhirse Ruten Hirse Northwind
Pennisetum alopecuroides Hameln - Lampenputzergras Hameln
Sale
Pennisetum alopecuroides Hameln - Lampenputzergras Hameln Lampenputzergras Hameln

Winterharte Gräser in den dunkelsten Monaten

Die dunklen Monate kommen und es gibt wenig zu sehen in Ihrem Garten, Winterharte Gräser können dies ändern. Die meisten Pflanzen haben sich bereits in den Untergrund zurückgezogen, während die Gräser, so zuverlässig wie sie sind, gerade zurückkommen und immer noch attraktiv aussehen. Aufgrund ihres natürlichen Aussehens werden sie immer beliebter. Darüber hinaus eignen sie sich als Bodendecker, was den Wartungsaufwand einschränkt.

Die Pflege winterharte Gräser

Winterharte Gräser werden am besten im März bewegt oder neu gepflanzt, wenn der Frost allmählich verschwunden ist. Danach brauchen die winterharte Gräser etwas mehr Wasser. Die Pflanzung kann vom Frühjahr bis zum Spätherbst im Oktober erfolgen. Wenn es nicht friert, können diese nicht gepflanzt werden. Die stärksten Winterharte Gräser selbst überleben Temperaturen von minus zwanzig bis minus dreiundzwanzig Grad. Auf unserer Website können Sie Winterharte Gräser ankreuzen, so haben Sie die Garantie, dass die Pflanzen im Winter wirklich winterhard sind. Es wird Ihnen auch erleichtert und Sie müssen nicht überall suchen. Die Winterharte Gräser können in verschiedenen Sorten erworben werden. Die Winterharte Gräser können online bestellt werden.

Überlebe ohne Schaden

Wenn alles gut geht, überleben die Pflanzen ohne Schaden. Unter der Erde bilden sich neue Blätter und oberirdisch sterben sie ab. So kommen sie gut durch den Winter. Ist etwas beschädigt? Dann können Sie ein kleines Stück des Grases abschneiden. Am besten platzieren Sie das Ziergras in großen Gruppen. Dadurch kommt es besser zur Geltung und funktioniert gut in einem luftigen Boden. Wir bieten Ihnen eine Wachstumsgarantie, bei der wir versprechen, dass die Gartenpflanzen schön wachsen werden. Sollte ein Ziergras brechen, erhalten Sie von uns selbstverständlich ein neues.

Brauchen Winterharte Gräser besondere Pflege?

Wie die verschiedenen Grasarten gepflegt werden sollten, hängt von der Art und dem Standort ab. Prinzipiell lässt sich aber sagen, dass sie sehr pflegeleicht sind. Im Gegensatz zu Laubgräsern müssen die meisten immergrüne Ziergräser nicht zurückgeschnitten werden. Eine Ausnahme bilden die Ziergräser, die im Winter ihre Blätter behalten, dann aber im Frühjahr braun werden und wieder keimen. Mit ihnen können Sie sicherlich zur Gartenschere greifen. Außerdem neigt die Japanische Segge dazu, im Laufe der Jahre etwas rau zu werden. Aber auch das ist kein Problem, denn man kann sie einfach im Frühjahr verjüngen, indem man sie teilt und so sofort ein paar neue Pflanzen bekommt.